WM 2014 Stadion Estadio Castelao in Fortaleza

> Die besten Fußball-Wettanbieter im Test - Hier klicken!

Hier geht es wieder zurück zu der WM 2014 Stadien in Brasilien Übersicht:

---> WM 2014 Stadien

 

Castelão ist das erste Stadion, das für die Fußball-WM 2014 in Brasilien fertiggestellt wurde. Auf dieser Übersichtseite findet ihr Informationen, Fakten und Fotos zum Stadion.

Eckdaten zum WM-Stadion

Stadion-Name: Estádio Castelão
Ort: Fortaleza
Erbaut: 1973
Umbau: März 2011 bis Dezember 2012
Kapazität: 64.846 Zuschauer
Heimvereine: Fortaleza EC, Ceará SC


Das Estádio Plácido Aderaldo Castelo, kurz Castelão oder auch Gigante da Boa Vista genannt, in der brasilianischen Stadt Fortaleza, der Hauptstadt des Bundesstaates Ceará, ist nach dem Umbau der Gesamtkapazität von 64.165 Zuschauern das größte und auch modernste Fußballstadion des Staates.
Das Castelão ist die Spielstätte der Klubs Fortaleza EC und Ceará SC. Die brasilianischen Nationalmannschaft hat zwischen 1980 und 2002 sieben Länderspiele im Castelão gespielt.

Um das Stadion fit für die WM zu machen war ein kompletter Umbau notwendig, welcher auch die Kapazität auf 64.165 Sitzplätze erhöht hat. Als erstes der Stadien des WM-Turniers ist die Spielstätte nach dem Umbaubeginn im März 2011 im Dezember 2012 fertiggestellt worden.
Das Stadion erhielt zum Beispiel ein neues Dach, einen VIP-Logenbereich inklusive Bewirtung und ein neues Spielfeld. Zu der komplett geänderten Verkehrsanbindung gehört auch eine unterirdische Tiefgarage mit 4.200 Stellplätzen. Insgesamt wurden rund 192 Millionen Euro in die neue Spielstätte investiert.

Video zum WM-Stadion Castelão

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen