Schalke 04 gegen Real Madrid Tickets online kaufen

> Die besten Fußball-Wettanbieter im Test - Hier klicken!
Für den FC Schalke 04 hat die Auslosung zum Achtelfinale der Champions-League einen Knaller beschert. Die Knappen treffen auf die Königlichen aus Madrid. So munkeln schon manche von einem vorzeitigen Ausscheiden in der europäischen Königsklasse. Tatsächlich wird das Spiel für die Schalker äußerst schwierig und in den beiden Spielen müssen viele positive Faktoren den Schalkern in die Karten spielen, wenn man sich hier tatsächlich Chancen auf ein Weiterkommen ausmalen will.
Vor allem im Hinspiel müssen sie alles geben, um den Heimvorteil zu nutzen.

Schalke 04 will das Unmögliche möglich machen und dem schier übermächtigen Gegner Real Madrid ein Bein stellen. Entscheidend wird auch sein, ob es den Schalker Verteidigern gelingt Weltfußballer Cristiano Ronaldo in den Griff zu bekommen. Doch ganz auszuschalten wird der hervorragende Portugiese wohl nicht sein.

Beide Teams treffen zum ersten Mal in der Champions League aufeinander. Real Madrid steht zum elften Mal in Folge im Achtelfinale, Schalke 04 erst zum zweiten Mal. Das Team von Trainer Jens Keller wird vor heimischer Kulisse sicher alles geben, um sich eine bestmögliche Ausgangslage für das entscheidende Rückspiel in der spanischen Hauptstadt zu erkämpfen.

Ihr wollt das Spiel live erleben statt nur zu Hause am Fernseher? Auch mal fühlen, wie es ist, in einem Stadion zu sein mit Tausenden von Fans? Eure Lieblingsmannschaft auch mal live anfeuern? Dann holt euch einfach ein Ticket und fahrt direkt zur Veltins Arena auf Schalke!

Tickets könnt ihr unter anderem auf der Webseite Ticketbis.de kaufen, das Portal, wo ihr mehr als eine Million Tickets für weltweite Events erwerben könnt. Ob für Sportevents, nationale Konzerte oder internationale Events, dort findet ihr alles was das Herz begehrt.
Also auch Tickets wenn Schalke auf Real Madrid trifft.

Die Begegnung Schalke gegen Real könnt ihr im Fernsehen sowohl im ZDF (ab 20.15 Uhr) als auch beim Pay-TV-Sender Sky (ab 19 Uhr) verfolgen.

Hier findet ihr die voraussichtliche Aufstellung zum Spiel.

Direkt im Anschluss berichtet das ZDF in Zusammenfassungen von den Partien Galatasaray Istanbul gegen FC Chelsea, Zenit St. Petersburg gegen Borussia Dortmund und Olympiakos Piräus gegen Manchester United.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen